18. Januar 2017

Wohnungspolitischer Abend mit Caren Lay (MdB) und Sozialbürgermeisterin Dr. Kris Kaufmann

Wohnen ist auch in Sachsen zu einer der zentralen sozialen Fragen geworden, die sich in den verschiedenen Städten und Regionen ganz unterschiedlich zeigt. In Dresden oder Leipzig und in den Speckgürteln gibt es erhebliche Mietsteigerungen, selbst in kleineren Städten werden zum Teil ganze Straßenzüge von Investoren aufgekauft. Gleichzeitig haben... Weiterlesen

Keine Kommentare
18. Januar 2017

Wechsel im Stadtrat: Prof. Dr. Dr. Dr. h.c Gerhard Besier folgt auf Prof. Dr. Dieter W. Scheuch

Nachdem der "Alterspräsident" des Stadtrates, Prof. Dr. Dieter W. Scheuch, sein Stadtratsmandat abgegeben hat, folgt ihm Prof. Dr. Dr. Dr. h.c Gerhard Besier als Stadtrat für die Fraktion DIE LINKE. Dazu erklärt der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Dresdner Stadtrat André Schollbach: „Mit Dieter Scheuch geht ein anerkannter und... Weiterlesen

Kategorien: Schollbach, Pressemitteilung, Prof. Dr. Dieter Scheuch

Keine Kommentare
05. Januar 2017

LINKE zur heutigen SZ-Berichterstattung über die soziale Betreuung am Waldspielplatz Albertpark

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Zur heutigen SZ-Berichterstattung zum Waldspielplatz Albertpark, dass die Förderung der sozialen Betreuung am Waldspielplatz Albertpark durch das Jugendamt durch ein anderes Angebot für Kinder und Jugendliche ersetzt werden soll, erklärt LINKE-Stadtrat Tilo Kießling, Mitglied im Jugendhilfeausschuss: "Auf keinen Fall darf es eine... Weiterlesen

Kategorien: Kießling, Pressemitteilung

Keine Kommentare
05. Januar 2017

LINKE unterstützt Parkplatzwunsch in Bühlau

DIE LINKE. Loschwitz fordert die Stadt auf, einen baldigen Baubeginn für den P+R-Parkplatz Sohlander Straße in Bühlau aktiv zu unterstützen. Dazu Kristin Hofmann, Vorsitzende des Ortsverbandes Loschwitz: "In letzter Zeit erreichen uns vermehrt Bürgeranfragen und Bitten, die schwierige Parksituation in den Wohngebietsstraßen nahe des... Weiterlesen

Keine Kommentare
05. Januar 2017

Muth zum Übergang Albertstraße: Jetzt warten die Fußgänger und später die Autofahrer

Im November 2016 wurde die Fußgängerbrücke über der viel befahrenen Albertstraße abgerissen, dabei wäre eine Sanierung dieser Brücke mit ca. 250.000 Euro sogar günstiger als eine ebenerdige Querung gewesen. Doch nun verzögere sich das Einrichten einer Fußgängerampel an der Autotrasse durch eine Tiefbauplanung und weitere Absprachen mit den... Weiterlesen

Kategorien: Pressemitteilung, Muth

Keine Kommentare




Alle älteren Meldungen gibt es im Archiv