12. März 2015 Dr. Martin Schulte-Wissermann

Protokoll-Formulare für Schiedsstellen

„Die Stadt Dresden schreibt gerade Friedensrichter- und Protokollanten-Stellen aus, wobei sie für ihre Schiedsstellen und Friedensrichter Formulare verwendet, die der Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen (BDS e. V.) mit der BDS Servicegesellschaft mbH über seinen Formularserver kostenpflichtig zur Verfügung stellt.
Dresden hat dazu am Anfang des Jahres die Jahresbeitragsrechnung des BDS mit der Kennung und dem Kennwort für 2015 erhalten. Mit diesen Daten kann die Stadt die Formulare herunterladen und mit dem kostenlosen Adobe Reader nutzen.
Erlauben Sie mir in diesem Zusammenhang folgende Fragen:
1. Welche Formulare setzt Dresden für die Schiedsstellen-Protokolle ein?"

„2. Wie garantiert Dresden die Barrierefreiheit dieser Formulare hinsichtlich ihrer Online-Verfügbarkeit?"


AF0371/15 vom 12.03.2015 von Dr. Martin Schulte-Wissermann (beantwortet am 26.03.2015)

Kategorien: Anfragen, Dr. Schulte-Wissermann