07. März 2016

AF0965/16: Zukünftige Gestaltung des Bischofsplatzes

"Die Bauarbeiten der Deutschen Bahn AG an dem neuen Haltepunkt Bischofsplatz stehen kurz vor der Fertigstellung. Es stellt sich jedoch die Frage, wann, wie und in welcher Form mit der Gestaltung des gesamten Umfelds des Bischofsplatzes verfahren werden soll.
1. Welche Vorplanungen und Planungen gibt es bei der Stadtverwaltung für die zukünftige Gestaltung des Bischofsplatzes nach Eröffnung des S-Bahn-Haltepunktes Bischofsplatz?"

2. "Welche Gestaltung der Straßenbahn-Haltestelle Bischofsplatz ist beabsichtigt (z. B. angehobene Fahrbahn für den Radverkehr, FGU, Stadtmöblierung, ... )?"

3. "Soll die Fußgängerampel an der Einmündung der Rudolf-Leonhard-Straße erhalten bleiben?"

4. "Welche zukünftige Gestaltung soll die Eschenstraße zwischen Bischofsplatz und Dammweg erhalten?"

5. "Ist eine Bürgerbeteiligung- z. B. durch ein Workshop-Verfahren -für die zukünftige Gestaltung des Bischofsplatzes und dessen Umfeld vorgesehen?"


AF0965/16 von Dr. Martin Schulte-Wissermann (beantwortet am 07.03.2016)

Kategorien: Anfragen, Dr. Schulte-Wissermann